Ich steh auf Oben Ohne von   OHB
                                                                                                                                                                                                                            Falls kein Autostart, bitte hier klicken
                           Oh nein, es wird schon wieder Morgen, ich komm' nicht hoch, mir brummt der Kopf.
                                        Es war ein endlos langer Abend. Ich war betrunken, weil ich soff.
 
                       Wär's doch bloß mal so gewesen ("So war´s aber nicht"), dann wär' ich längst schon wieder fit.
           Ja, davon würd' ich schnell genesen ("Das steck´ ich locker weg"), nein, ich mach' durchaus schlimmere Dinge mit.                           
                             Wenn die Ersten morg'ns schon aufsteh'n, wälz' ich mich rum und lieg' noch wach.
                                 Ich hab' mal wieder nicht geschlafen. Es strahlt ein Mast von Nachbars Dach.
                   Ein Kerl wie ich wird da nicht draufgeh'n ("Ich halt' was aus"), doch Strahl'n versau'n so manchen Tach.
                        Und wie gesagt, ich kann schlecht schlafen. Seit dem Sendemast da oben auf dem Dach.    
 
                                             Lieber gesund sein und steinreich, als bitter arm und krank.     
                        Tja, Eure Birne wird schon weich("Den Druck macht ihr euch selbst"), ihr seid ja ständig auf Empfang.          
                                    Mit Mädels oben ohne Baden, anstatt mit Strahl'n von oben unterzugeh'n.
                               Des Lebens Akku wieder laden, ja, oben ohne ist die Welt gleich doppelt so schön.
                                             Ich steh auf oben ohne, nicht nur beim Baden am Strand.
                                    Auch wo ich lebe, wo ich wohne. Oben ohne überall, in Stadt und Land.
                                           Ich steh auf oben ohne, ich schau' drauf, ob's mir wohl passt.
                     Doch nicht weg'n männlicher Hormone. Es geht um Hügel und um Häuser oben ohne Mast.
                                        Ich steh' auf oben ohne("Wisst Ihr warum?"), weil's da richtig gut geht("Oben ohne hat Charme").
                           Eine strahlenfreie Zone("Da wär's gut"), ganz ohne Strahlung, doch zumindest aber strahlenarm.
                                       Ich steh' auf oben ohne("So lang' es noch geht"), weil das Allen gut tät´("Bald ist es zu spät").
                             Eine strahlenfreie Zone("Ja, das wär' saugut"), wo nicht ein einziger Mobilfunksender steht. 
                                                              
                                      Ich bin sonst einer von den Braven, doch werd' ich manchen jetzt brüskier'n.
                    Ihr seid so blöd, macht euch zu Sklaven, zu euer Handy Sklaven, seid voll gestresst vom Telefonier'n. 
                                                   Lieber Kies in der Tasche, als das Getriebe voller Sand.
                                          Anstatt Sender auf dem Hausdach, besser ein Spatzerl an der Hand.
                                          Mit 'ner süßen Maus ins Bett geh'n, gar nicht erst lang' telefonier'n.
                                          Statt mit Strahlenkater aufzusteh'n, sich lieber kuschelnd amüsier'n.
                                           In einer strahlenfreien Zone, wo alles andre nur kein Sender steht.
                       Da lieb' ich Frauen oben ohne, oben ohne Handy am Ohr, und ich hoffe, dass das nie vergeht.                                        
                                               Ich steh auf oben ohne, bei 30 Grad und auch wenn's schneit.
                     Die Strahl´n von ob´n sind nicht so ohne. Ich bin die Sender und die Masten da oben leid.
                                                 Ich steh' auf oben ohne. Ich bin förmlich drauf erpicht.
              Euch kümmert all das nicht die Bohne. Ihr lasst den Krug so lang' zum Brunnen gehen, bis er bricht.                                                           
                                          Ich steh' auf oben ohne("Wisst ihr warum?"), weil ich's einfach mag("Weil ich es mag").
                             Eine strahlenfreie Zone, ohne Sender, nur zum Chillen, das wär' doch wohl stark.     
                                          Ich steh' auf oben ohne("Jetzt wisst ihr warum"), weil ich's einfach mag("Ja, weil ich es mag").
                              Eine strahlenfreie Zone, Regenerieren in der Nacht und sogar schon am Tag.   
                                          Ich steh' auf oben ohne("Das ist so geil"), da geht die Stimmung rauf("Manch' anderes auch").
                    In einer strahlenfreien Zone,("Oh, oh, oh") da blüh' ich auf, ich bin gut drunter und vor allem gut drauf.
   
                                            Ich steh' auf oben ohne("Oh, oh, oh"), alles nur Natur("Alles nur Natur").
                            Eine strahlenfreie Zone("Oh, oh, oh"), ohne Sender, dafür Telefone nur mit Schnur.
                                           Ich steh' auf oben ohne("Oh, oh, oh"), alles nur Natur("Alles nur Natur"). 
                     Eine strahlenfreie Zone("Oh, oh, oh"). So ein Funkloch ohne Handy ist Erholung pur.
                                           Ich steh' auf oben ohne("Oh, oh, oh"), ja, alles nur Natur("Ja, nur Natur")
                             Eine strahlenfreie Zone("Oh, oh, oh"), gegen Burn-Out noch fast besser als Urlaub und Kur.
                                           Ich steh' auf oben ohne("Richtig schön groß"), das ist ganz mein Fall("Am besten überall").
                       Eine strahlenfreie Zone("Von hier bis da"), das wär' fantastisch, das wär' super, das wär' wunderbar.                                                                                                               
                                             Nur noch strahlenfreie Zone, ohne Sender und den Handywahn.
                                            Keine schnurlosen Telefone, kein Bluetooth und auch kein Wlan.
                                    "Wir woll'n 'ne strahlenfreie Zone ("Ich sag' euch warum"). Weil's uns da so gut geht ("So richtig saugut")in der strahlenfreien Zone, wo oben nirgendwo ein Handysender steht.     
                                                               Wir woll'n 'ne strahlenfreie Zone („Die Zeit ist reif“), weil das Allen gut tät'. Eine strahlenfreie Zone ("Unendlich groß"), wo weit und breit auch nicht ein einziger Sender steht."  
 
 
                             Angelehnt an "(Let)The Midnight Special" . Ein amerikanisches Traditional entstanden in einem Gefängnis in den 19zwanzigern. 
Kommentar zum Lied          zum Verzeichnis Handylieder           zur Hauptseite www.ohb-lieder.de