Bauwut im Siedlungshaus von OHB

Bitte besuchen Sie die Hauptseite www.ohb-lieder.de

Bei Dortmund steht ein Siedlungshaus. Das ist zwar alt doch gut schaut´s aus, denn wenn mal was zu richten war, stand Vater mit dem Werkzeug da. Die erbende Generation will trotzdem gern´ ganz anders wohn´. Ruck-Zuck entsteht ein Umbauplan. Es wächst der Renovierungswahn. So sieht man heute nur noch Dreck. Ob gut ob schlecht, Altes muss weg, so dass in dieser schönen Stadt manch Laster Schutt zu fahren hat. Ja hier draußen vor der großen Stadt machen die Erben Haus und Garten platt. Die Bauwut im Siedlungshaus. Jetzt sieht alles anders aus. Doch anders - heißt noch lang´ nicht schöner.                                             Sohn Hennes wirft die Scheiben ein und sagt: „Da müssen neue rein,und die Fenster geh´n nach innen auf, weshalb ich lieber andere kauf´.“ Die nach außen sollten besser sein. Doch regnet es jetzt ständig rein, wenn er auf seinem Örtchen still mal weit nach draußen lüften will.Was nützt nun so ein feuchtes Klo? So baut er ein´s ganz anderswo. Da regnet es bestimmt nicht rein, denn dafür ist es viel zu klein. Nach draußen führt ein Lüftungsrohr, man kommt sich wie im U-Boot vor. Auch wenn einer nur pupsen mag, so stinkt es doch den ganzen Tag. Ja hier draußen vor der großen Stadt machen die Erben Haus und Garten platt. Die Bauwut im Siedlungshaus. Jetzt sieht alles anders aus. Doch anders - heißt noch lang´ nicht schöner.  Das Badezimmer ist jetzt leer. Kein Spiegel, Spülstein, Handtuch mehr. Sie waschen sich ob´n bei der Mamma, denn unten dröhnt der Presslufthammer. Die Ohr´n verstopft, die Nase juckt. Ein Kilo Staub ist schnell verschluckt. Vorbei ist es mit aufrecht laufen. Man kämpft sich durch die Trümmerhaufen. Kurz drauf kriegt Mutter´n riesen Schreck´, schon wieder ist ein Obstbaum weg. Wo neulich sie noch Äpfel fand, steht heute sie am Kraterrand. Wo bisher sie Natur erblickt, der Garten nun im Schlamm erstickt. Und wo einst ihre Blumen blühten, da lagern heute Abfalltüten. Ja hier draußen vor der großen Stadt machen die Erben Haus und Garten platt. Die Bauwut im Siedlungshaus. Jetzt sieht alles anders aus. Doch anders - heißt noch lang´ nicht schöner.  `Zig Jahre hab´n sie sich gequält und nur das Endergebnis zählt. Jetzt leg´n sie stolz den Hammer hín und sag´n: “Da steckt viel Arbeit drin.“ Und damit ist´s auch leider aus, die Arbeit kommt nicht mehr heraus. So mancher fragt sich insgeheim, wie lange wird jetzt Ruhe bleib´m? Aber Hennes schwört: “So nun ist Schluss. Ich hab´ Ischias und Hexenschuss.“  Doch hielt die Ruhe nicht lang´ an, da kam dann die Garage d´ran. Ihr Inneres wird voll entkernt und obendrein das Dach entfernt. Kaum denkt Mutter: “Wie jammerschade“, macht´n Hausgerüst an der Fassade ihr ganz unmissverständlich klar, dass das noch nicht das Ende war Ja hier draußen vor der großen Stadt macht die Bauwut Haus und Garten platt.   Die Bauwut im Siedlungshaus. Jetzt sieht alles anders aus. Doch anders - heißt noch lang´ nicht schöner.

zur Hauptseite www.ohb-lieder.de